Home Nach oben Marstrand Göteborg Helsingborg Motala Karlstad

 

 

 

Zahlen und Fakten

 
Im östlichen und südlichen Teil der Skandinavischen Halbinsel liegt das Königreich Schweden. Es grenzt im Westen an Norwegen und im Nord-osten an Finnland. Im Osten bildet der bottnische Meerbusen und im Süden und Südwesten die Ostsee die natürliche Grenze. Von der Gesamtfläche (449.964  km²) liegen 65.000 km² nördlich des Polarkreises.
 
Die meisten der vielen tausend Seen befinden sich in Mittelschweden. Der Vänern ist mit 5.650 km² der größte See. Die gesamte Binnengewässerfläche Schwedens beträgt 38.485 km². Der höchste Berg ist mit 2111 m der Kebnekaise. Etwa die Hälfte des Landes ist bewaldet. Der schwedische Teil Lapplands im Norden ist bergig und erstreckt sich über den Polarkreis hinaus.
 
 
 

Feiertage

 

 

Ferientermine