Maritima Museum
Home Nach oben

 

 

Maritima Museum Göteborg

 
Am Packhuskajen befindet sich das größte schwimmende Schiffs-museum der Welt. Insgesamt liegen dort 13 Schiffe vor Anker, vom Feuerlöschboot bis zum Zerstörer. Hier beschränken wir uns auf den Zerstörer "Småland" sowie das U-Boot "Nordkaparen".
 
 
Der in Göteborg 1952 gebaute und 1956 von der Marine in Dienst gestellte Zerstörer tat seinen Dienst bis 1979. Heute stellt er die Hauptattraktion im Maritima Museum dar. Das Schiff ist nahezu vollständig im Originalzustand zu besichtigen. Das besondere daran ist wohl, dass Schiffe dieses Typs Heute noch aktiv im Einsatz sind.
 

 
Das U-Boot Nordkaperen wurde 1962 in Malmö gebaut und war bis 1983 im Dienst der Marine. Es erreicht eine Tauchtiefe von 175 m. Mit einem Tiefgang von nur 5.30 m eignet es sich besonders für die teilweise flachen Gewässer der Ostsee.