Karlstad
Home Nach oben

 

 

Mit 5.650 qm ist der bis zu 92 m tiefe Vänersee der größte See Schwedens und der drittgrößte in Europa. Nicht nur  die Größe, sondern auch die etwa 800 Inseln und Inselchen machen ihn für Wasser- sport jeder Art interessant. Etwa 100 Berufsfischern sichert der See Ihren Lebensunterhalt.  Auf dem Vänern herrscht ein reger Schiffsverkehr.
Karlstad, mit ca. 74.000 Einwohnern die Hauptstadt Värmlands, liegt am Nordufer des Vänersees. Neben den Stadtrechten erhielt Karlstad 1584 von Herzog Karl (später Karl IX.) seinen Namen. Die Stadt ist Heute ein modernes Handels-, Kultur- und Verwaltungszentrum. 
 
Der Klarälven, mit rund 500 km der längste Fluss Skandinaviens, verzweigt sich hier zu einem Delta und strömt von Norden her durch  die Stadt. Die zwölfbogige Östra bron (1761-1770) überspannt den Klarälven und ist die längste Steinbrücke Schwedens. Teilweise wird auf dem Klaräven Heute noch Holz geflösst.
 
Karlstad verfügt über den größten Tiefwasserhafen am Vänersee. Über den Trollhätte Kanal ist Karlstad mit Göteborg verbunden.
Bei einem verheerenden Brand von 1865 verlor Karlstad den größten Teil seiner alten Gebäude. Erhalten blieben Häuser in der Älvgatan, das durch den großen Garten geschützte Bischofspalais sowie die Domkirche.
Die von 1723 -1730 erbaute Domkirche ist einen Abstecher wert. Besonders imposant ist hier die Pfeifenorgel.
 
 
 

Extra TIP

 

Best Western Hotel Karlstad

 

 

 

Das Wetter

Fakten

Weitere Info' s finden Sie hier

 
 
 
Landschaft: Värmland
Region: Värmlands Län
Höhe: 44 m ü.d.M.
Einwohner: 74.000
 
 
bullet
Karlstad 
bullet
Värmland 
bullet
Vänersee Tourismus 
bullet
Segelbootverleih 
bullet
Charterboote