Home Nach oben Wilhelma Legoland Ruine Rechberg Donzdorf Dampfbetrieb TT-Line Lübeck Travemünde

 

 

 
 
 
 
Am Pfingstmontag gab es auf der schwäbischen Alb zwischen Amstetten und Gerstetten ein besonderes Highlight -Mehrzugbetrieb auf der Lokalbahn mit historischen Dampfzügen. Mit dabei der Lokalbahnzug der Ulmer-Eisenbahnfreunde, in deren Besitz sich die Strecke befindet, sowie das "Sofazügle" der Ge- sellschaft zur Erhaltung von Schienenfahrzeugen Stuttgart e. V..
Die Fahrt auf der landschaftlich schönen Strecke ist nicht nur für Kinder ein großes Erlebnis. Schon von weitem sind die Dampf und Rauchwolken der Lokomotiven zu erkennen. Die Bahnhöfe an der Strecke sind gepflegt und herausgeputzt und am Endbahnhof Gerstetten findet sich sogar ein WC in dem man "vom Boden essen könnte"! Im Gerstetter Bahnhofsgebäude ist auch ein kleines, liebevoll gepflegtes Museum untergebracht A mehr.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Auf Grund des  Zweizug-betriebes am 09. Juni 2003 kam es in Stubersheim zu Zugkreuzungen.  Zeit zum Fotografieren war ausreichend vorhanden.
 

 

Das Wetter

Fakten

Weitere Info' s finden Sie hier

 
 

    
 
Landschaft: Schwäbische Alb
Region: Alb-Donau-Kreis
Höhe: 581 m ü.d.M.
Einwohner: 4.000
 

    
 
bullet
Gemeinde Amstetten
bullet
Gemeinde Gerstetten
bullet
Ulmer Eisenbahnfreunde
bullet
GES Stuttgart
bullet
Werners Eisenbahnseiten
bullet
Geislingen/Steige